Contacts

92 Bowery St., NY 10013

thepascal@mail.com

+1 800 123 456 789

Augenstation in Garango / Burkina Faso

Die neue Augenklinik in der Stadt Garango im Südosten von Burkina Faso liegt in einer Region mit ca. 500.000 Menschen mit dramatischer augenärtzlicher Unterversorgung. Der Freundeskreis Wiesbaden hat daher für den Bau und Erstausstattung einer neuen augenärztlichen Station in Garango in 2019 einen Betrag von € 100.000 zugesagt. Träger ist die Caritas der Diözese Tenkodogo.

Der Bau des Gebäudes wurde im Mai 2020 abgeschlossen. Die Person, die sich seit Jahren in dieser Region um augenärztliche Probleme kümmert, konnte von Schwester Bamogo, einer von der africa action ausgebildeten Ordensschwester, als  „attachée de santé en ophtalmologie“ (ophthalmologischer Gesundheitsattaché) unterstützt werden. Drei weitere Schwestern helfen bei der Betreuung des Zentrums.

Es wurde beschlossen, eine zweite Schwester, eine Krankenschwester, als “attachée de santé en ophtalmologie” auszubilden. Sie wird im Jahr 2022 in das Zentrum eintreten.
Im Oktober 2020 fand die erste chirurgische Kampagne statt. Ein Augenarzt, Dr. Dayamba, kommt extra aus der Hauptstadt Ouagadougou, um zu operieren; es wurden 102 Grauer-Star-Operationen durchgeführt.
Täglich kommen zwischen 30 und 40 Personen zur Sprechstunde.

Im Dezember fand die 2. chirurgische Kampagne statt, mit 85 Grauen-Star-Operationen.

Kontaktperson im Freundeskreis Wiesbaden ist Thérèse Travers, E-Mail: info@africa-action.de

Spendenkennwort: “Sahel”