Contacts

92 Bowery St., NY 10013

thepascal@mail.com

+1 800 123 456 789

Augenzentrum in Fada n’Gourma / Burkina Faso

Das „Centre médical Bethsaide“ wurde am 21. Juni 2010 mit Hilfe der africa action eröffnet. Es wurde vom Gesundheitsministerium anerkannt. Es ist heute ein Referenzzentrum, das Patienten aus allen Teilen der Ostregion und einigen Grenzländern wie Niger, Togo und Benin aufnimmt.

 

Personelle Ausstattung
  • Ein nicht permanenter Kataraktoperateur
  • Drei Gesundheitsattachés in der Augenheilkunde, von denen zwei fest angestellt und einer freiberuflich tätig sind.
  • Eine Managerin des pharmazeutischen Lagers
  • Ein Oberflächentechniker
  • Ein Nachtwächter
 
Arbeitsanfall
  • Ophthalmologische Konsultationen.
  • Funktionelle Untersuchungen
  • Optische Refraktion
  • Kleine Chirurgie wie: Pterygium, Chalazion, Trichiasis.
  • Große Chirurgie wie: Katarakt, Trabekulektomie, Eviszeration…..
  • Nachsorge von Glaukompatienten
  • Massenberatungen in den Dörfern.

Die Sicherheitskrise in Burkina Faso hat in allen Bereichen zu negativen Auswirkungen geführt. In der Augenabteilung haben sowohl die Sprechstunden als auch die Operationen nicht das vorab vereinbarte Ziel erreicht. Insgesamt gab es in 2022 5.375 Krankenhausbesuche. Es gab beispielsweise 905 Fälle von grauem Star, und nur 274 Fälle wurden operiert. Eine der größten Schwächen des Zentrums ist, dass es keinen Augenarzt hat.

 

Kontaktperson im Freundeskreis Wiesbaden ist Thérèse Travers, E-Mail: info@africa-action.de

Spendenkennwort: “Sahel”